Baukindergeld - Alles auf einen Blick

Das Baukindergeld fördert Familien mit Kindern beim erstmaligen Kauf oder Bau einer Immobilie. Es ist ein staatlicher Zuschuss, der nicht zurückgezahlt werden muss. Für jedes eigene Kind unter 18, das im Haushalt lebt, erhält die Familie 1200 Euro pro Jahr über einen Zeitraum von zehn Jahren.


►Das Baukindergeld kann ab dem 18. September 2018 bei der KfW Bankengruppe online (www.kfw.de/baukindergeld) beantragen werden.



Wie kann ich das Baukindergeld beantragen?

Seit 18. September 2018 kann das Baukindergeld online bei der KfW-Bank beantragt werden. Es  wird rückwirkend für alle Baugenehmigungen und Kaufverträge ab dem 01. Januar 2018 gewährt.

Für den Antrag ist entweder der Kaufvertrag oder die Baugenehmigung vorzulegen. In Sonderfällen, in denen für den Neubau offiziell keine Baugenehmigung nötig ist, erhalten Sie das Geld auch für Neubauvorhaben, von denen die Gemeinde nach Maßgabe des Bauordnungsrechts Kenntnis erlangt hat, und mit denen nach dem 1. Januar 2018 begonnen wurde.

Laut bisheriger Planung kann das Baukindergeld nur bis Ende 2020 beantragt werden.

Wie viel darf ich verdienen, um Baukindergeld zu erhalten?

Das zu versteuernde Einkommen des Haushalts darf 75 000 Euro im Jahr nicht übersteigen. Für jedes Kind gibt es zusätzlich einen Freibetrag von 15 000 Euro. Einkommensgrenze:

  • 1 Kind 90.000 €
  • 2 Kinder 105.000 €
  • 3 Kinder 120.000 €
  • Jedes weitere Kind +15 000 €

Rechenbeispiel

Wie alt dürfen die Kinder sein?

Die Förderung zählt für Kinder, die zum Zeitpunkt der Antragsstellung unter 18 Jahre alt sind. Die 1200 Euro erhält man für alle Kinder, die im Haushalt leben, und für die Antragsteller, die Kindergeld beziehen oder einen Kinderfreibetrag erhalten.

Gibt es Beschränkungen für die Größe oder die Kosten der Immobilie?

Nein. Es gibt keine Beschränkung in Bezug auf die Größe der Wohnung oder des Hauses. Die Förderung erfolgt zudem unabhängig vom Gesamtwert der Immobilie. Zwar gab es vorab Diskussionen zu etwaigen Begrenzungen der Quadratmeter, diese wurden jedoch fallen gelassen.

Weitere Infos auf der Website der KfW-Bank

Familien und Alleinerziehende können ihren Antrag einfach online über das KfW-Zuschussportal stellen. Informationen zu der Beantragung stehen auf der Internetseite www.kfw.de/baukindergeld zur Verfügung.

AKTUELLE NACHRICHTEN:

Pfarrer Achim Babel aus Bielefeld wurde zum Geistlichen Beirat der Katholischen Familienheimbewegung e.V. im Erzbistum Paderborn ernannt. Zeitgleich...

Weiterlesen

Ab dem 18. September 2018 können Familien und Alleinerziehende das Baukindergeld zur Bildung von Wohneigentum und zur Altersvorsorge bei der KfW...

Weiterlesen

Sie haben eine gute Idee zur Förderung Ihrer Heimat? Beantragen Sie jetzt einen Heimat-Scheck!

Das Ministerium für Heimat, Kommunales, Bau und...

Weiterlesen


>> Alle Nachrichten