Katholische Familienheimbewegung e. V. – ein "Interessenverband für Eigenheimbesitzer"

Die Katholische Familienheimbewegung e. V. ist ein Interessenverband für Eigenheimbesitzer mit rund 20 000 Mitgliedsfamilien – überwiegend aus NRW. Der Familienverband, der 1953 von Priestern und Laien gegründet wurde, berät Menschen, die ein Eigenheim besitzen, bauen oder kaufen möchten. Dabei geht es um finanzielle und rechtliche Fragen rund um das Wohneigentum sowie die aktuelle Wohnungspolitik.

Film: Die Familienheimbewegung kurz erklärt

Werden auch Sie Mitglied (20,-- Euro Jahresbeitrag für die ganze Familie) und nutzen Sie die Vorteile einer großen Gemeinschaft:

Gute Gründe, Mitglied zu werden:

  • Fachanwalt für Bau- und Bodenfragen und Nachbarschaftsrecht
     
  • Beratung bei Fragen rund ums Wohneigentum
     
  • Beratung zu Baufinanzierung, Umschuldung, Fördermittel
     
  • Wohnungsbauberatung
     
  • Baubetreuung und –begleitung bei Neubau, Umbau, Sanierung (kostenpflichtig)
  • Beitragsfreier Versicherungsschutz für:
    a) Haus- und Grundstückshaftpflicht (250,00 Euro SB)
    b) Bauherrenhaftpflicht bis 500.000 EURO Bausumme ( 250,00 Euro SB)
    c) Haus- und Grundstücksrechtsschutz (250,00 Euro SB)
  • Heizöl-Sammelbestellungen
  • Sonderkonditionen im Versicherungsbereich
  • Garten- und Landschaftsplanung (kostenpflichtig)
  • Gartentipps
  • Informationsdienst "Das Familienheim" (erscheint 4 x im Jahr)
  • Einkaufsvorteile für Mitglieder (Baumärkte etc.)
  • Interessenwahrnehmung durch einen starken Mitgliederverband

Weitere Informationen

AKTUELLE NACHRICHTEN:

Ab dem 18. September 2018 können Familien und Alleinerziehende das Baukindergeld zur Bildung von Wohneigentum und zur Altersvorsorge bei der KfW...

Weiterlesen

Sie haben eine gute Idee zur Förderung Ihrer Heimat? Beantragen Sie jetzt einen Heimat-Scheck!

Das Ministerium für Heimat, Kommunales, Bau und...

Weiterlesen

Welche erlaubte Pflanzenwuchshöhe gilt hier eigentlich?

Weiterlesen


>> Alle Nachrichten